They Can See In The Dark – Eine schaurig schöne Nacht

Am 15. und 16. September 2017

Unbenannt-2 Kopie

They Can See In The Dark

Eine schaurig schöne Gothicnacht mit Theater und Konzert in der zauberhaften Kulisse der Rübeländer Tropfsteinhöhle und schwarzer Tanznacht in der Kreuzmühle.

Seid unser Gast, wenn das Theater der Tiefe für Euch die drei berühmtesten Vampirgeschichten der Welt zu einem einzigartigen Theaterspektakel verquickt. Folgt uns in die atemberaubende Abgeschiedenheit und Stille unter Tage. Lasst Euch von Molllust entführen und tanzt bis zum Morgengrauen.

 

Im Goethesaal der Baumannshöhle:

17:30 Uhr Carmilla– Ein Theatersück Bram Stoker & Sheridan Le Fanu. *

19:30 Uhr Molllust- Ein Konzert der Opera-Metal-Band

In der Kreuzmühle:

20:30 Uhr They Can See In The Dark– Eine Gothic-Tanznacht

Tanzt zu allen Stilen dunkler Klänge oder macht es Euch am Lagerfeuer (wetterabhängig) gemütlich.

Mainfloor: All Stiles Of Dark Music mit DJ Passing Mask und DJ Remo Sorge

Der Salon ist für alle die geöffnet die es zwischenduch etwas ruhiger mögen oder einfach gemütlich beisammensitzen wollen. Außerdem werden wir für hungrige auch Speisen anbieten.

Tickets

Kombiticket: 29 Euro

ACHTUNG! Die Tickets sind limitiert

Zum Tickeverkauf: https://ruebelaender.regiondo.de/bookingwidget/vendor/10334/id/25519

Eintritt zu They Can See In The Dark- Gothictanznacht ohne Kombiticket: 5 Euro

*(Der Besuch des Theaterstücks ist mit entsprechendem Ticket am 15. oder 16. September möglich. Das Konzert und die Tanznacht finden nur am 16. September statt.)

 

 

„Molllust“molllust_band_2015_2_highres

Die Vision, Klassik und Metal auf neuartige Weise zu vereinen, wurde im Dezember 2011 lebendig: Molllust hatte Bühnenpremiere. Molllust ist in das Gengre des Opera-Metals einzuordnen. Eine spezielle Untergattung des sinfonischen Metals oder auch symphonic metal. Darunter verbirgt sich, dass Metal mit klassischen Elementen verbunden wird, indem z. B. klassische Instrumente eingesetzt werden. Klassische Bezugspunkte sind oftmals Elemente aus dem Barock oder der Romantik. Besonders häufig findet sich hier auch konzeptionelle Arbeit. Molllust nutzen sowohl die für den Metal typischen Instrumente E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug als auch klassische Vertreter mit Cello und Klavier und natürlich die klassische Gesangstechnik der Frontfrau.

http://www.molllust.com

0005856688_10

 

 

„Carmilla – Draculas Tochter“

Carmilla_Ausschnitt

frei nach Bram Stoker & Sheridan Le Fanu

„Die Blutsauger sind zurück! Und sie sind bissiger denn je…

Lange bevor Bram Stoker mit Dracula, dem berühmtesten Vampirfürsten der Literaturgeschichte, einem Untoten das Leben verlieh, ließ der Name eines weiblichen Vampirs die Menschen erschaudern: CARMILLA!

Und auch Jonathan Harker hatte seine erste Begegnung mit den Mächten der Finsternis nicht erst in Stokers Meisterwerk, sondern bereits in der Kurzgeschichte „Draculas Gast“  http://www.harzer-hoehlen.de/veranstaltungen/neu-carmilla-draculas-tochter.html

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s